Chia Diät

Gesund mit Chia Samen abnehmen

Chia-Samen
Denise / pixelio.de

Im Zuge einer Diät sollte man trotz allem auf eine ausgewogene Ernährung achten. Chiasamen bieten sich, durch Ihr einzigartiges Nährstoffprofil, ideal zur Unterstützung bei einer Gewichtsreduktion an. Das Superfood Chia stellt mit seiner Zusammensetzung an Nährstoffen so einige andere Lebensmittel in den Schatten und lässt sich super in einen Diätplan integrieren.

Doch wie genau kann man mit Chia-Samen abnehmen?

Mit Chia Samen die Diät unterstützen

Chia Samen sind relativ geschmacksneutral und lassen sich in sämtliche Speisen unterbringen. Durch Ihre Vielzahl an Inhaltsstoffen wie zum Beispiel

  • Hochwertiges Eiweiß
  • Essentielle Aminosäuren (z.B. Lysin, Trytophan, Leucin, Valin uvm.)
  • Mineralien
  • Spurenelemente
  • Vitamin A, B1, B2, B3, C, E
  • Folsäure
  • Omega 3-Fettsäure (Chia-Samen schlagen den Lachs um Längen)
  • Alpha-Linolensäure
  • Ballaststoffe
  • Antioxidantien
  • Magnesium
  • Eisen
  • Kalzium
  • Kalium
  • Natrium
  • Zink

können die Chia Samen jede Art der Diät positiv unterstützen. Das Gute an den Chiasamen ist, dass man nicht unbedingt die gesamte Ernährung umstellen muss. Denn Chiasamen helfen, richtig angewandt, die Zufuhr von Lebensmittel zu reduzieren.

Weniger Essen dank Chia

brickfeetlife.com
brickfeetlife.com

Chia Samen nehmen ca. das 7-12 fache an Flüssigkeit auf und vergrößern dadurch Ihr Volumen. Deswegen sollte man 15 Minuten bevor man die reguläre Mahlzeit zu sich nimmt, einfach ein Glas Chia-Gel trinken. Durch die aufquellenden Samen im Magen stellt sich ein Sättigungsgefühl ein und schon isst man automatisch weniger. Um Chia in den Alltag zu integrieren, kann man die Samen super in einen Joghurt einrühren, perfekt über das Frühstücksmüsli streuen oder auch seinem Lieblingssalat beimischen. Chia Samen Rezepte finden Sie hier.

Das größte Problem an einer Diät ist ja, dass ab und an dieses Hungergefühl, der sogenannte Hungerast, kommt. Bei einer Ernährung mit Chiasamen hat man den Vorteil, dass die Samen die Kohlenhydrate sehr langsam freisetzen. Der Blutzuckerspiegel bleibt so konstant und unterbindet den Heißhunger und hält bei Laune.

Der ungewollte Nährstoffmangel wird durch die Chia-Samen auch vermieden, da Chia wertvolle Omega-3-Fettsäuren, Ballaststoffe und wichtige Antioxidantien, Proteine enthält. Zusätzlich ist Chia mit vielen Vitaminen und Mineralien (Vitamin E,Kalzium, Eisen, Magnesium etc.) ausgestattet.

Die Ballaststoffe der Chia Samen regulieren die Verdauung und beugen zusätzlich noch dem Reizdarm vor.

Chia Samen und der Jojo Effekt

DiätbildWas passiert eigentlich bei einer Diät?

Man versucht ja bei einer Diät durch das bewusste Weglassen von Kohlenhydraten ein Defizit bei der Kalorienzunahme zu erreichen. Einfach gesagt, weniger Essen, weniger Kilos. Der Körper registriert, dass er nicht mehr die gewohnte Menge an Kohlenhydraten bekommt und fängt an, sich an seinen Fettreserven zu bedienen. Das Ganze hält man eine Zeitlang durch, aber dann lässt man vielleicht die Diät etwas aus den Augen und schon legt der Körper wieder zu. Und meistens mehr wie vorher. Das liegt einfach daran, dass der Körper feststellt, er wurde eine ganze Zeit auf Sparflamme gesetzt und kriegt jetzt wieder ordentlich was zu Essen und denkt sich, wenn jetzt wieder so eine Hungerperiode kommt, muss ich diesmal etwas mehr speichern. Das wird dann in Fettreserven angelegt und man wiegt im schlimmsten Fall mehr wie vor der Diät.

Nimmt man jetzt Chiasamen mit in seine Ernährung mit auf, kommt dieses Hungergefühl normalerweise nicht auf und man bekommt genug Nährstoffe. Wichtig ist es, wie bei jeder Gewohnheit, es regelmäßig zu machen.

Natürlich ist Chia auch nur eine von mehreren Faktoren, die man bei einer Diät beachten muss. Regelmäßige Bewegung und eine bewusste Ernährung führen langfristig zu einem sehr guten Abnahmeerfolg und führt zu einem guten Gefühl.